Thin Crow im Museum

Am Freitag, 17. März findet um 20 Uhr das traditionelle Jahreskonzert der Gruppe „Thin Crow“ in der Villa Erckens statt.

Von den Anfängen der „Classic Rock“-Ära der späten 60er über die großen Rock- Giganten der 70er bis hin zu den besten Acts der 80er/90er und den interessantesten Bands unserer Tage lassen „Thin Crow“ nichts aus. Die drei Musiker demonstrieren mit ihren absolut originellen Arrangements eindrucksvoll, dass weniger wirklich mehr sein kann. Mit ihrer abwechslungsreichen Reise durch die Geschichte des Rock von 1965 bis heute haben sich Michael Dorp, Michael Rick und Roger Weitz in den vergangenen zehn Jahren zu einer der anspruchsvollsten Rock-Coverbands des Rheinlands entwickelt. Völlig unterschiedliche Stile und Epochen der Rockmusik bringen die Drei so authentisch und mitreißend auf die Bühne, dass sich spätestens nach zwei bis drei Songs ausgelassene Partystimmung breit macht.

Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Tickets gibt es nur noch an der Museumskasse.

Kommentare sind geschlossen.