Theatergruppe no.name veranstaltet Charity-Abend in der GOT

Die Theatergruppe no.name hat sich spontan dazu entschieden, ihren letzten geplanten Auftritt noch etwas größer zu gestalten. Am Freitag, 17. Juni 2016 wird in der GOT in der Grevenbroicher Südstadt einen Charity-Abend stattfinden. Neben der eigentlichen Theateraufführung wird aus gegebenem Anlass zusätzlich ein kleines Konzert der Band Datenschmutz sowie eine Tanz- und Percussion-Performance der GOT präsentiert. Ein Fingerfood-Buffet rundet das Abendprogramm ab. Das alles für nur 5 Euro – aber natürlich mit der Bitte, weitere Spenden für den guten Zweck abzugeben: Der Erlös des Abends geht nämlich an den „Kick für den Frieden“ und wird auf die beim vergangenen Friedensturnier erreichte Spendensumme addiert. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Klaus Krützen: „Ich unterstütze es immer gerne, wenn Grevenbroicher Bürgerinnen und Bürger oder Vereine sich sozial engagieren, umso mehr noch, wenn es Jugendliche sind, die bereits einen Blick für das Wohl Anderer haben und soziale Projekte unterstützen wollen. Außerdem hat die Integration und Toleranz für die Teilnehmer der Aktion einen sehr hohen Stellenwert. Solche Projekte brauchen wir in Grevenbroich und in Deutschland eigentlich viel häufiger. Von daher danke ich allen Beteiligten, die am Gelingen dieses Abends mitwirken, allen voran natürlich Herrn Werner Alderath und seiner Jugendtheatergruppe no.name.“

Kartenreservierungen ab sofort möglich unter: noname.info@gmx.de

Kommentare sind geschlossen.