Starke Frauenstimmen im „LiedersaloN“

Zwei Frontsängerinnen werden am Freitag, 01. Mai ab 20 Uhr in der Villa Erckens in der Reihe „LiedersaloN“ für musikalische Unterhaltung sorgen. Die in Jülich gegründete Band „Neolog“ besteht aus der aus Grevenbroich stammenden Anja Scholz (Gesang), Timo Seifert (Gitarre), Simon Langenbrinck (Gitarre), Jeremy Dharma (Bass) und Thomas Roschkowski (Cajon). Gecovert werden bekannte Songs aus der Richtung Rock/Pop zum Mitsingen und Genießen, wie z.B. „Use somebody“ von den Kings of Leon oder „Soulsister“ von Train. Die Band hat aber auch die ersten selbstgeschriebene Lieder im Gepäck.

Als zweiter Act wird die siebenköpfige Formation „The Tideline“ (Foto) die Bühne rocken. Die Aachener Rockformation um Julia Stoll und Bernard Duensing präsentieren mit ihrem zweiten Album „About a Boy“ ihr unfehlbares Gespür für eingängiges Songwriting, mitreißende Riffs und traurig-schöne Balladen. Dabei verzichten sie auf glatten Pop und setzen stattdessen lieber auf authentische Rockmusik. Die Band besticht vor allem durch ihre mitreißenden und energischen Live-Auftritte sowie dem zweistimmigen Gesang der beiden Schwestern Julia und Anne.

 

Tickets: 10 Euro | Museumskasse, Stadtbücherei, „schön & gut“

Reservierungen: kultur@grevenbroich.de

Kommentare sind geschlossen.