Stadtsportverband feierte 29. Sportlerehrung

Seit vielen Jahren unterstützt die GWG Grevenbroich die Ehrungen der Sportler. Nachdem am vergangenen Freitagabend 120 erwachsene Sportler im Haus Neurath geehrt wurden, stand in der voll besetzten Gustorfer Großsporthalle am Torfstecherweg die Ehrung der Kinder und Jugendlichen an. Phillip Bolz moderierte souverän durch die Veranstaltung. Als Vorsitzender des Stadtsportverbandes begrüßte Heinz-Peter Korte Politiker und Funktionäre. Friedbert Hamacher, der frisch zum Ehrenmitglied im SSV ernannt wurde, saß neben dem „sportlichen Landrat“ Hans Jürgen Petrauschke, der bereits viele Sportabzeichen abgelegt hat. Friedhelm Schillings, Vorsitzender des Sport- und Bäder-Ausschusses, seine Stellvertreterin Rosi Cremer und Heike Troles, Vorsitzende des Schulausschusses, waren ebenfalls unter den begeisterten Gästen, die dem sportlichen Nachwuchs applaudierten. Für die musikalische Einstimmung sorgte die Nachwuchsband Kick The Bucket.

„In vier Jahren hat sich mit rund 1.500 Meldungen die Teilnahme an unseren Wettkämpfen vervierfacht. Weiter so!“, freute sich Heinz-Peter Korte sichtlich. Strahlend nahm Bürgermeister Klaus Krützen die Ehrungen der Schulen vor. Auf dem ersten Platz landete die Grundschule Neukirchen, auf dem zweiten Platz die Grundschule Kapellen. Dritter wurde die Grundschule Wevelinghoven.

Kommentare sind geschlossen.