Spieleabend zur „Nacht der Bibliotheken“

In diesem Jahr wird es sie wieder geben, die „Nacht der Bibliotheken“, zu der alle zwei Jahre die Bibliotheken in ganz Nordrhein-Westfalen einladen. Am Freitag, 10. März 2017 findet die Veranstaltung, die diesmal unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments steht, bereits zum siebten Mal statt. Rund 200 öffentliche, kirchliche und wissenschaftliche Bibliotheken stellen dabei erneut unter Beweis, dass sie ihren Kunden längst viel mehr bieten können als die Ausleihe von Büchern. Unter dem diesjährigen Motto „The place to be!“ präsentieren sie sich als Lieblingsorte zum Treffen, Träumen, Lernen … und Spielen. Auch die Stadtbücherei Grevenbroich öffnet ihre Türen zur „Nacht der Bibliotheken“ und lädt ab 18:00 Uhr zu einem Spieleabend für alle Altersgruppen ein. Gespielt werden alle Arten von „klassischen“ Gesellschaftsspielen, Brett-, Karten- und Würfelspiele, nur elektronische Spiele sind ausgenommen. Wer bereits Spielerfahrung hat oder ein Spiel beisteuern kann, ist herzlich willkommen, ebenso die, die ein Spiel erlernen, neue Spiele kennenlernen oder einfach nur Mitspieler suchen. Unterschiedliche Spielstationen werden angeboten, so dass man nach persönlichem Interesse sein Spiel auswählen kann und ganz nebenbei vielleicht noch nette Leute kennenlernt. Es verspricht ein unterhaltsamer Abend zu werden, denn auch für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, weitere Infos gibt es in der Stadtbücherei oder telefonisch unter den Nummern 02181-608-643 oder – 644. 

Kommentare sind geschlossen.