Spielbus rollt ab sofort durch Jüchen und Rommerskirchen

Der Spielbus des Jugendamtes des Rhein-Kreises Neuss hat sein Winterquartier verlassen und startet in die Saison. Ab sofort hält der Bus jede Woche an folgenden Schulen: montags an der Gemeinschaftsgrundschule Frixheim im Rommerskirchen von 13 bis 16 Uhr, dienstags an der Grundschule Hochneukirch-Otzenrath in Jüchen-Hochneukirch von 13.30 bis 16.30 Uhr, mittwochs an der Gillbachgrundschule in Rommerskirchen von 14 bis 17 Uhr und donnerstags an der Grundschule Hochneukirch-Otzenrath in Jüchen-Otzenrath von 13.30 bis 16.30 Uhr.

Kinder ab sechs Jahren sind an diesen Nachmittagen zu kostenlosen Aktionen rund um den Spielbus eingeladen. Zu Beginn der Saison bemalen die jungen Besucher zusammen mit zwei Künstlern den im letzten Jahr neu angeschafften Bus. Darüber hinaus finden Aktionen unter dem Motto „Experimente mit den Elementen“ statt: Die Mädchen und Jungen finden heraus, wie sie einen einfachen Schmutzwasserfilter bauen können, was ein Flaschentornado ist und wie man mit Wasser und Schwerkraft einen Luftballon zum Platzen bringen kann. Basteln, Spielen und Kochen runden das Angebot ab. Der Spielbus arbeitet wie bisher auch in der neuen Saison mit den Offenen Ganztagsgrundschulen in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen zusammen. In Korschenbroich ist zurzeit an zwei Tagen der „Medienbus-Fuchs“ im Einsatz.

Interessierte erhalten weitere Informationen bei Michael Hackling vom Kreisjugendamt unter Telefon 02161-61045133 und per E-Mail unter michael.hackling@rhein-kreis-neuss.de.

Kommentare sind geschlossen.