Spannender Vortrag zur Geschichte Alt-Elfgens

Der Geschichtsverein für Grevenbroich und Umgebung e.V.  lädt gemeinsam mit dem Museum der Niederrheinischen Seele, Villa Erckens für morgen, Mittwoch 12. Oktober 2016, 20 Uhr zu einem Vortrag von Ferdinand Burbach zur Geschichte Alt-Elfgens ein. Elfgen, für das bereits neben steinzeitlichen Funden eine römische Besiedlung sicher belegt ist, wurde 1964 in die Stadt Grevenbroich eingemeindet. Seit den 1950er Jahren wurde die Umsiedlung des bereits im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnten Ortes im Kontext der Ausweitung des Braunkohlentagebaus diskutiert.

Der Eintritt an diesem Abend ist frei!
www.museum-villa-erckens.de

Kommentare sind geschlossen.