Spannende Stadtmeisterschaft im Flugball & Sitzball

Am letzten Samstag, 9. Mai 2015 trafen sich insgesamt 15 Mannschaften in der Dreifachturnhalle des Berufsbildungszentrums in Grevenbroich, um den Stadtmeister im Flugball und im Sitzball auszutragen. Das erste Spiel zwischen den beiden Grevenbroicher Mannschaften gewann die erste Mannschaft mit einem klaren 23:7. Sie konnte sich im Anschluss auch sehr gut gegen die BS Burscheid und Neunkirchen-Seelscheid behaupten, lediglich gegen die routinierten Spielerinnen aus Kempen verlor man knapp mit 13:15. Am Ende erlangte die BSG-Kempen den ersten Platz vor der BSG Grevenbroich I , auf dem dritten Platz landete die BS Burscheid, während die BSG-Grevenbroich II den vierten Platz belegte. Neunkirchen-Seelscheid musste sich mit der Schlusslaterne zufrieden geben.

Im Sitzball lief es für die Grevenbroicher Tiger-Shorts leider nicht so erfolgreich. Es wurde in zwei Gruppen je fünf Mannschaften gespielt. Das erste Spiel gegen Köln ließ sich gut an, ging aber zum Schluss durch einige entscheidende Konzentrationsfehler mit 24:29 verloren. Das zweite Spiel ging gegen die Damen aus Gummersbach, die durch ihren Coach Mathias Huperz verstärkt wurden. Mit einer Umstellung in der Mannschaft lief es hier deutlich besser und man konnte gegen den späteren Gruppensieger mit 28:18 gewinnen. Bei den restlichen Spielen gegen Gummersbach (Herren) und Reinhausen-Moers ging man wiederum als Verlierer vom Feld. Die Mannschaft aus Gummersbach (Damen) erlangte den ersten Platz der Gruppe I, während die Tiger-Shorts nur Letzter wurden. Im Finale spielten die Gummersbacher Damen, die durch die holländische Spielerin Joyce Bongers aus der Grevenbroicher Mannschaft verstärkt wurden, gegen die BSG Menden. Die BSG-Menden gewann das Spiel mit 25:16 und wurde somit zum Turniersieger.

 

Bei der Siegerehrung lobte der Vorsitzende Horst Baum die guten Spiele sowohl im Flugball als auch im Sitzball und erklärte, man wolle im kommenden Jahr wieder eine gemeinsame Stadtmeisterschaft austragen.

Bild 3

Kommentare sind geschlossen.