Shanty-Chor singt im Museum

Am Donnerstag, 19. Mai um 20 Uhr tritt der „Shanty-Chor Neuss“ in der Villa Erckens auf. Die Sängerformation hat sich seit 1979 die Pflege des maritimen Liedguts auf die Fahne geschrieben. Instrumentale Unterstützung erhalten sie durch Schifferklavier, Gitarre, Bass und Mundharmonika. Über 700 Auftritte in ganz Deutschland weist die Bilanz der unter dem Dirigat von Manfred Hasebrink stehenden Seemannslieder-Sänger auf. Alle drei Jahre sind sie auch im Grevenbroicher Museum zu Gast.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Karten gibt es an der Museumskasse, in der Stadtbücherei und bei „schön & gut“.

Kommentare sind geschlossen.