Senioren-Meisterschaften des Landesverbands der DLRG in Jüchen

Die Ortsgruppe Hochneukirch der DLRG richtet am Samstag, 5. November für den Landesverband Nordrhein der DLRG die Seniorenmeisterschaften für Rettungsschwimmer aus. Der Wettkampf im Hallenbad an der Stadionstraße beginnt mit den Einzelteilnehmern um 9 Uhr, bevor um 14 Uhr die Mannschaften in den Rettungswettkampf einsteigen. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Während die jüngsten Teilnehmer gerade 25 Jahre alt sein müssen, sind die ältesten Schwimmer und Schwimmerinnen bereits deutlich über 80 Jahre alt! Die Einzelteilnehmer haben jeweils drei Starts in verschiedenen Disziplinen zu absolvieren. Die Mannschaften messen sich abhängig von der Altersklasse in drei, bzw. vier unterschiedlichen Staffelrennen, deren Zeiten addiert werden. Mit 240 gemeldeten Schwimmern freut sich die Ortsgruppe ein Rekordteilnehmerfeld in Jüchen begrüßen zu dürfen.
Während des Wettkampfs steht in der benachbarten Zweifach -Halle eine Cafeteria zur Verfügung. Die Abendveranstaltung mit 300 Teilnehmern und Gästen startet ab 18:00 in der Peter-Giesen-Halle in Garzweiler. Im Anschluss an ein Abendessen finden die Siegerehrung, die Ehrung der ältesten Teilnehmer und die Ehrung der erfolgreichsten Ortsgruppe statt.
Danach gibt es ein gemütliches Zusammensein bei lockerer Musik von DJ Joey Küsters. Die Veranstaltung wird von der Ortsgruppe Hochneukirch organisiert und mit dem DLRG LV Nordrhein durchgeführt. 25 Jugendliche der Ortsgruppe unterstützen mit weitern Helfern die „Senioren“, in dem Sie sich  als Wettkampfhelfer und im Catering engagieren.

Kommentare sind geschlossen.