Gestern besuchten die Klassen 4a und 4c der Grundschule Jüchen mit ihrer Lehrerin Sabrina Vobis Bürgermeister Harald Zillikens. Im Sitzungssaal von Haus Katz informierte er die Schülerinnen und Schüler der Grundschule über seine Aufgaben als Bürgermeister, den Rat, die Kommunalwahl, den Tagebau nebst abgeschlossener Umsiedlungen und die städtebauliche Entwicklung der Stadt.

Insbesondere zum historischen Gebäude, welches zu den ältesten in Jüchen gehört, wurden zahlreiche Fragen gestellt. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler als Harald Zillikens vom Spuk von Haus Katz erzählte. Im Mittelpunkt standen jedoch Fragen zur Arbeit des Bürgermeisters. Auch richteten die jungen BesucherInnen Fragen bezüglich des vorhandenen Tagebaurestloches, geplanter Neubauvorhaben und zur Stadtwerdung Jüchens an den Verwaltungschef. Natürlich wurden auch Anregungen zu Spielmöglichkeiten, Spielgeräten und Freizeitgestaltungen gegeben.

„Gespräche mit den Schülern führe ich immer wieder gerne, bieten sie doch die Gelegenheit, mit jungen Mitbürgern in Kontakt zu kommen und Dinge aus der Sicht von Kindern zu erfahren“, so das Fazit von Harald Zillikens.