Schloss Dyck Lauf: Sport, Genuss und Wohltätigkeit

Am 14. Mai 2017 geht es für große und klein Läufer und Walker wieder an den Start. Die Frist für die online-Anmeldung zum Schloss Dyck Lauf auf www.schloss-dyck-lauf.de endet am 6. Mai, 12 Uhr. 

Jahrhunderte alte Bäume in einem Englischen Landschaftsgarten, ein historisches Wasserschloss umgeben von Gräften, auf denen Schwäne und andere Wasservögel ihre Bahnen ziehen, Frühlingsblumen überall im Gelände – das ist die außergewöhnliche Kulisse für den alljährlichen Schloss Dyck Lauf. „Wir bieten nun schon seit über zehn Jahren eine Möglichkeit für die ganze Familie, Sport zu treiben und dabei gleichzeitig etwas Gutes für Bedürftige zu tun. Dies und natürlich die reizvolle Routenführung durch Kultur und Natur machen viele Teilnehmer zu Wiederholungstätern“, freut sich Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck, über den kontinuierlichen Erfolg dieses Events zugunsten der Kinder- und Familienhilfe Namibia. Es steht unter der Schirmherrschaft von Jüchens Bürgermeister Harald Zillikens und wird unterstützt durch den Rhein-Kreis Neuss, die Kreiswerke Grevenbroich, die Gemeinde Jüchen und die Santander Consumer Bank sowie zahlreiche freiwillige Helfer.
Für jedes Familienmitglied gibt es die passende sportliche Herausforderung: vom 500 m langen Bambinilauf über den 1,5 km langen Schülerlauf bis hin zu den beiden 5- und 10 km-Routen für Erwachsene. Auch Walken ist möglich.

Wie in jedem Jahr, können Läufer und Walker die Kinder- und Familienhilfe Namibia unterstützen, indem sie das exklusive Schloss Dyck Lauf Funktions-Shirt bei der Anmeldung gleich mit bestellen (Preis 8,-€, die zu 100 Prozent weitergegeben werden). Nur eine begrenzte Menge an T-Shirts steht auch am Veranstaltungstag noch zur Verfügung. Auch die Einnahmen aus dem Kaffee, Kuchen- und Getränkeverkauf gehen an die Kinder- und Familienhilfe Namibia, die sich um die Bewirtung der Teilnehmer und Zuschauer kümmert. Schließlich hat man nach dem Laufen, aber auch nach dem Anfeuern eine Stärkung verdient.
Im letzten Jahr starteten ca. 500 Läuferinnen und Läufer aller Altersgruppen. Auch für 2017 hofft man wieder auf eine rege Teilnahme. Und: Man sucht für den Lauf noch Helfer, die besonders als Streckenposten tätig werden. Ihr Einsatz startet mit einer Besprechung um ca. 9.00 Uhr und endet spätestens gegen 13.00 Uhr. Als Dankeschön erhalten die Helfer am Tag eine Kleinigkeit zur Verpflegung sowie zwei Eintrittskartengutscheine für Schloss Dyck. Interessenten werden gebeten, sich über das Kontaktformular auf www.schloss-dyck-lauf.de unter dem Stichwort „Helfer gesucht“ anzumelden. Nach der Anmeldung erhalten sie eine Bestätigung und etwa eine Woche vor der Veranstaltung genaue Informationen zu ihrem Einsatz.

Kommentare sind geschlossen.