Radtour mit Landrat Petrauschke führte zu Floreco und zur Bolten Brauerei

Regnerisches Wetter verhinderte eine noch größere Teilnehmerzahl bei der diesjährigen Radtour mir Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Rund 100 Zweiradbegeisterte machten sich dennoch vom Bahnhof in Grevenbroich auf, um die Heimat zu erkunden.

„Ich freue mich sehr darüber, mit so vielen Bürgerinnen und Bürgern durch den fahrradfreundlichen Rhein-Kreis Neuss zu fahren und gemeinsam seine Sehenswürdigkeiten zu entdecken“, so Petrauschke. Die 38 Kilometer lange, von Michael Ruß, Tourismusbeauftragter des Kreises, geplante Route führte in die Stadt Korschenbroich. Erstes Ziel war das „Floreco Gartencenter Schönges“ in Schlich, wo die Teilnehmer durch die Gewächshäuser geführt wurden. Der nächste Stopp war an der Bolten-Brauerei in Neersbroich geplant, wo die Radler im Biergarten bei Brezeln und alkoholfreien Getränken pausieren konnten. Die Tour endete mit einem Abschlussgetränk im Restaurant „Evita“ im Alten Schloss in Grevenbroich.

Kommentare sind geschlossen.