Powerblues live mit Doghouse Sam & his Magnatones

Am Samstag, dem 3. Dezember 2016 spielt die Blues-Band „Doghouse Sam & his Magnatones“ um 19 Uhr im Kreiskulturzentrum Rommerskirchen-Sinsteden. Ein Upright Bass, ein Vintage-Schlagzeug und eine swingende Halbresonanzgitarre – das sind die „Werkzeuge“ der belgischen Band. Sie spielen ihren Blues absolut pur, kantig und urwüchsig und schon ihr Debütalbum „Buddha Blue“ im Jahre 2012 ließ die internationale Bluesszene aufhorchen. Es verwundert daher nicht, dass dieses Trio als Gewinner der Belgian Blues Challenge 2014 inzwischen auf renommierten europäischen Musikfestivals wie in Peer oder beim Moulin Blues Festival in Ospel gefragt ist. Mit einer Mischung aus Blues, Rhythm & Roots und Rockabilly entführen Frontmann Wouter Celis alias Doghouse Sam und seine Mitstreiter ihr Publikum auf eine Musikreise über Blues-Highway.

Einlass: ab 18 Uhr
Eintritt: 7 Euro (nur Abendkasse)

Weitere Informationen sind erhältlich beim Kulturzentrum Sinsteden des Rhein-Kreises Neuss, Grevenbroicher Str. 29, 41569 Rommerskirchen unter der Rufnummer 02183-7045.

Kommentare sind geschlossen.