Pferdefestival im Wickrather Schlosspark

Am Freitag, 17. Juni, präsentieren zahlreiche Züchter aus der Region und dem benachbarten Ausland im Park von Schloss Wickrath ihre Zuchtstuten und Fohlen. Ausrichter dieses dritten Pferdefestivals ist der Rhein-Kreis Neuss. Im vergangenen Jahr wurden der Bewertungskommission des Rheinischen Pferdestammbuchs und des Hannoveraner-Verbands 100 Zuchterfolge der Sparten „Reitpferd“ und „Kleinpferd“ vorgestellt.

Nach der Fusion beider Verbände steht die Veranstaltung unter neuen Vorzeichen. Die Unsicherheit über den Fortbestand der Pferdezucht im Rheinland wurde mit diesem Schritt aus dem Weg geräumt. „Leider sind die Auswirkungen der schlechten Vermarktungssituation für Pferde der vergangenen Jahre in der Zucht angekommen. Die Züchter reagierten zuletzt mit weniger Bedeckungen ihrer Stuten“, so Organisator Dirk Rohwedder. Dies werde Einfluss auf den Markt nehmen und das Angebot verknappen. Neben dem Rhein-Kreis Neuss als Ausrichter sind die Kreispferdezuchtvereine Rhein-Kreis Neuss/Stadt Mönchengladbach und Rhein-Erft-Kreis/Stadt Köln mit von der Partie. Das Pferdefestival gilt als Schaufenster der Arbeit der Züchter in der Region.
Die Veranstaltung in Wickrath beginnt um 12.30 Uhr mit Auftrieb und Messen und endet gegen 18 Uhr nach der Prämierung der Tiere. „Die großen Vierbeiner werden den Zuschauern viel Freude bereiten und den einen oder anderen für den Reitsport neu begeistern“, sind die Organisatoren überzeugt. An den Informationsständen auf der Allee des Schlossparks können die Besucher im Gespräch mit versierten Fachleuten allerlei Wissenswertes rund ums Pferd erfahren. Nähere Informationen bei Dirk Rohwedder vom Kreisveterinäramt unter Telefon (0 21 81) 601 39 13.

Kommentare sind geschlossen.