Neues Spielgerät für die „Kleinen Strolche“

Wieder einmal ist es gelungen, im Rahmen einer guten Kooperation verschiedener Beteiligter ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Die Kinder der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ in Hoeningen wünschten sich schon lange ein größeres Außenspielgerät mit vielen Klettermöglichkeiten und einer Rutsche. 

Die hierfür erforderliche Summe von rd. 13.000 € überstieg die finanziellen Möglichkeiten der Kita als auch des Fördervereins. Durch das Zusammenwirken von Gemeinde Rommerskirchen, des Fördervereins der Kita Kleine Strolche und der Sparkasse Neuss konnte das Projekt nun realisiert werden. Bürgermeister Dr. Martin Mertens übergab das Spielgerät im Beisein von Regionalvertriebsleiter der Sparkasse Neuss Hans – Jürgen Peters und Vertreterinnen des Fördervereins seiner Bestimmung. Mit großer Begeisterung nahmen die Kinder das Spielgerät in Beschlag.
Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Durch das großartige Engagement mehrerer Partner konnte für die Kinder eine neue Attraktion beschafft werden. Rommerskirchen investiert in seine Zukunft – seine Kinder. Das hohe Ausstattungsniveau unserer Einrichtungen für Kinder – Tagesstätten und Schulen – ist weithin bekannt. Jetzt ist ein weiterer Baustein hinzugekommen. Die Erzieherinnen leisten hier hervorragende Arbeit. Das unterstützen wir nach Kräften.“

Kommentare sind geschlossen.