Neuer bunter Spielbus rollt durch Jüchen und Rommerskirchen

Kinder und Jugendliche haben den neuen Spielbus des Kreisjugendamtes bemalt. Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses des Rhein-Kreises Neuss schauten sich jetzt den bunt gestalteten Bus an, den das Jugendamt bereits Ende 2014 als gebrauchten Linienbus gekauft und mit neuen Bänken und Sitzgruppen, Schränken und einer Küchenzeile mit Gasherd ausgestattet hatte. Bei dem Umbau packten unter anderem Jugendliche von der Jugendeinrichtung Sinnflut in Korschenbroich-Glehn mit an.

Noch bis zum 7. Juli und danach wieder im Anschluss an die Sommerferien ist der Spielbus jede Woche an folgenden Schulen im Einsatz: montags an der Gemeinschaftsgrundschule Frixheim in Rommerskirchen von 13 bis 16 Uhr, dienstags an der Grundschule Hochneukirch-Otzenrath in Jüchen-Hochneukirch von 13.30 bis 16.30 Uhr, mittwochs an der Gillbachgrundschule in Rommerskirchen von 14 bis 17 Uhr und donnerstags an der Grundschule Hochneukirch-Otzenrath in Jüchen-Otzenrath von 13.30 bis 16.30 Uhr.
Kinder ab sechs Jahren sind an diesen Nachmittagen zu kostenlosen Aktionen rund um den Spielbus eingeladen. In diesem Jahr steht das Motto „Experimente mit den Elementen“ mit Aktionen rund um Wasser, Feuer, Erde und Luft im Mittelpunkt. Basteln, Spielen und Kochen runden das Angebot ab.
Der Spielbus arbeitet mit den Offenen Ganztagsgrundschulen in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen zusammen. In Korschenbroich ist zurzeit an zwei Tagen der „Medienbus-Fuchs“ im Einsatz. Interessierte erhalten weitere Informationen bei Michael Hackling vom Kreisjugendamt unter Telefon 02161-61045133 und per E-Mail unter michael.hackling@rhein-kreis-neuss.de.

Kommentare sind geschlossen.