Musikschule Rhein-Kreis Neuss „on tour“

Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss besteht in diesem Jahr seit 50 Jahren und lädt zu fünf Konzertwochenenden in Korschenbroich, Kaarst, Rommerskirchen, Jüchen und Grevenbroich ein. Nach den gelungenen Aufführungen in Korschenbroich und Kaarst ist die Kreiseinrichtung vom 1. bis 3. Juli in Rommerskirchen zu Gast. 

Zum Auftakt ist ein Kammerkonzert am Freitag, 1. Juli, um 19 Uhr in der Kastanienschule Hoeningen geplant. Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf die Besucher: Die Nachwuchsmusiker präsentieren sich solistisch oder in kleinem Ensemble, am Klavier, mit Gitarre, Flöte und Saxophon. Das Programm ist – wie bei allen Konzerten an diesem Wochenende – so konzipiert, dass auch die Fußballfans unter den Besuchern nicht auf die Spiele der EM verzichten müssen, sondern rechtzeitig zu Hause sind. Im Ratssaal in Rommerskirchen findet am Samstag, 2. Juli, um 19 Uhr das Festkonzert mit dem Streich- und dem Blockflötenorchester statt. Mit dabei sind außerdem ein Saxophonquartett und die Rockband, die im Zusammenspiel mit einer Streichergruppe für ungewöhnliche Klänge sorgt. Dieses Projekt begeisterte bereits beim Musikschul-Jubiläum in Korschenbroich die Zuschauer. Zum Abschluss des Konzertwochenendes zeigen am Sonntag, 3. Juli, Gruppen aus dem Elementarunterricht sowie aus den Schulkooperationen und Instrumentalgruppen ihr Können. Dieses Familienkonzert beginnt um 15 Uhr im Kreiskulturzentrum Sinsteden. Bei allen Veranstaltungen bietet der Förderverein Getränke und Snacks an. Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenlos.

Kommentare sind geschlossen.