„Musikschule Rhein-Kreis Neuss on Tour“: 
Konzertwochenende in Grevenbroich

Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit Konzertwochenenden in allen fünf Kommunen, in denen sie mit ihren Angeboten vor Ort ist. Nach Korschenbroich, Kaarst, Rommerskirchen und Jüchen sind die Nachwuchsmusiker jetzt zum Finale mit drei Konzerten in Grevenbroich zu Gast. 

Auf Kammermusik dürfen sich die Besucher am Freitag, 18. November, ab 19 Uhr im Bernardussaal im Alten Rathaus freuen. Solisten und kleine Ensembles zeigen auf der Bühne ihr Können an Streich- und Zupfinstrumenten, Blasinstrumenten sowie am Klavier. Das Festkonzert findet am Samstag, 19. November, um 19 Uhr in der Aula des Erasmus-Gymnasiums statt. Das Jugendsinfonieorchester unter Leitung von Wilhelm Junker und die Bands, geleitet von Michael Bovie, spielen gemeinsam mit einem Streicherensemble. Ebenfalls dabei ist die Big Band der Musikschule.
Zum Familienkonzert sind alle Interessierten willkommen am Sonntag, 20. November, um 15 Uhr in der Zehntscheune in Grevenbroich-Elsen. Hier gehört die Bühne vor allem den jüngeren Schülern. Kinder der Musikalischen Früherziehung und Grundschüler aus der SingPause treten ebenso auf wie der instrumentale Nachwuchs. Das Trommelensemble Yobo präsentiert afrikanische Rhythmen.

Der Eintritt zu allen drei Veranstaltungen ist frei, für Getränke und Knabbereien sorgt der Förderverein der Musikschule mit einem Stand.

Kommentare sind geschlossen.