Musikalischer Genuss aus Australien

Im Rahmen der „8. Grevenbroicher Gitarrenwochen“ gastiert die australische Songwriterin Kirbanu am kommenden Freitag, 28. Oktober um 20 Uhr in der Villa Erckens.

Kirbanus Ausstrahlung, Bescheidenheit und ihr unverwechselbarer Musikstil zwischen Folk und Blues erlauben der Musikerin, das Publikum vom ersten Ton an zu begeistern. Durch ihre weltweiten Reisen sind ihre Lieder farbenfroh, international und menschenfreundlich besetzt. Mit ihren Texten beschreibt sie ihre persönlichen Eindrücke des Lebens, ihre melodische Einfühlsamkeit, gepaart mit modernen Pop-Elementen, erinnert an die Zeiten der großen amerikanischen Songwriter Joan Baez oder Joni Mitchell. Zusammen mit ihrer charakteristischen und ausdrucksstarken Stimme bezaubert sie so ihre Zuhörer, die die vielfältige Künstlerin direkt in ihr Herz schließen.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Karten gibt es an der Museumskasse, in der Stadtbücherei und bei „schön & gut“ auf der Bahnstraße.

Kommentare sind geschlossen.