Mitarbeiter finden und binden

Mitarbeiter finden und binden

Die Personalarbeit wird für Unternehmen in Zeiten des demografischen Wandels immer wichtiger. Zu diesem Schluss kamen jetzt die Teilnehmer eines Netzwerkabends, den das regionale CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Viersen unter dem Titel „Mitarbeiter finden und binden“ ausgerichtet hat.

CSR steht für Corporate Social Responsibility und beinhaltet die verantwortungsvolle Unternehmensführung mit Blick auf Arbeitsplatz, Umwelt, Gemeinwesen und Markt. Ort des Geschehens war das Viersener Sanitätshaus Lettemann, das als „Top-Arbeitgeber“ von der Universität St. Gallen ausgezeichnet wurde und seit 2015 als „Top-Innovator“ zu den modernsten Unternehmen im Mittelstand zählt. So schilderte Teamleiterin Tamara Gross, was der Betrieb leistet, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Ihre Geheimtipps, die gar nicht so geheim sind: „die Berufsausbildung nachhaltig gestalten mit regelmäßigen Feedbacks, ein sehr gutes Arbeitsumfeld schaffen und die Stärken der Mitarbeiter in regelmäßigen Gesprächen herausfinden und fördern.“ Darüber hinaus würden gemeinsame Events für die Belegschaft organisiert, um das Wir-Gefühl aufzubauen und zu erhalten. Im Anschluss informierte CSR-Expertin Susanne Lücke die teilnehmenden Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung über altersgerechte Arbeitsplätze.
Der nächste kostenfreie CSR-Workshop findet am Dienstag, 8. Mai, ab 14.30 Uhr bei der Werbeagentur Grey in Düsseldorf statt. Das Thema lautet „Mit Ecodesign Zukunft erfolgreich gestalten“. Ecodesign ist mehr als die reine Optimierung der Produktgestaltung nach ökologischen Gesichtspunkten. Es stellt vielmehr Ware, Dienstleistungen, Systeme und Infrastrukturen radikal in Frage. Ziel ist es, innovative Lösungen mit positiven Effekten über den gesamten Wertschöpfungsprozess zu entwickeln. Die kommende CSR-Regionalveranstaltung ist am Donnerstag, 24. Mai, ab 17 Uhr im Kaarster Ikea-Einrichtungshaus vorgesehen und dreht sich ums Thema „In Nachhaltigkeit erfolgreich investieren“. Anmeldungen sind im Internet unter www.csr-mehrwert-region.de möglich. Nähere Informationen bei CSR-Projektleiterin Sylvia Becker. Ihre E-Mail-Adresse lautet sylvia.becker@rhein-kreis-neuss.de.