Menschenkette gegen Tihange am 25.06.2017

Am 25. Juni findet in mehreren Städten eine gemeinsame Kette gegen die Bröckel-Reaktoren in Tihange und Doel statt. Der Kreisverband möchte die Aktion unterstützen. In mehreren Ortsverbänden (Neuss, Kaarst und Meerbusch) haben sich Mitglieder und Unterstützer*innen organisiert und wollen gemeinsam nach Lüttich, in Belgien reisen, um dort ein Zeichen gegen Atomkraft zu setzen und um auf die Gefahren der überalterten Reaktoren hinzuweisen.
Es sollen von Kaarst (Lammertzhof) und Meerbusch mehrere Busse nach Lüttich fahren, wo für die Teilnehmer*innen aus dem Kreisgebiet ein Abschnitt von einem Kilometer reserviert ist. Um Punkt 14:00 Uhr ist dann der Zusammenschluss der trinationalen Kette über 90 Kilometer. Um circa 17:00 Uhr ist das Ende der Aktion vor Ort angesetzt. Weitere Informationen zum Aktionstag auf: https://www.chain-reaction-tihange.eu/de/. Über Unterstützung würden sich die Organisatoren sehr freuen. Die Fahrtkostenpauschale Beträgt zwischen 10 und 15 Euro (je nach Teilnehmerzahl). Der Kreisverband übernimmt für Schüler, Studenten, Rentner und Erwerbslose bei Bedarf die Fahrtkosten.

Bitte wendet Euch zur Anmeldung an die entsprechenden Organisatoren in den Ortsverbänden:
Kaarst: Heinrich Hannen/ Lammertzhof (matthias.molzberger@lammertzhof.de)
Meerbusch: Joris Mocka (joris.mocka@gruene-meerbusch.de)

Die entsprechenden Abfahrtsorte und Zeiten werden von den genannten Personen bekanntgegeben.

Kommentare sind geschlossen.