Mathematik-Wettbewerb des Kreises 
geht in die zweite Runde

Zum 29. Mal führt der Rhein-Kreis Neuss einen Mathematik-Wettbewerb für Jugendliche der weiterführenden Schulen durch. Von den insgesamt 234 Teilnehmern der ersten Runde haben sich 143 Schülerinnen und Schüler für den zweiten Durchgang qualifiziert, der am Mittwoch, 16. November im Gymnasium Korschenbroich ausgetragen wird.

Im Rahmen einer mehrstündigen Klausur können die Jugendlichen  dann erneut ihr mathematisches Wissen unter Beweis stellen. Die zehn besten Teilnehmer qualifizieren sich für den Landeswettbewerb „Mathematik“, der am 25. Februar 2017 in Steinhagen im Kreis Gütersloh ausgetragen wird.

Kommentare sind geschlossen.