Mängel ab sofort auf der Internetseite des Kreises melden

Defekte Straßenlaternen, Vandalismus, wilde Müllkippen am Straßenrand – ab sofort bietet die Homepage des Rhein-Kreises Neuss die Möglichkeit, derartige Ärgernisse zu melden. Im Internet hat das Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einen so genannten Mängelmelder eingerichtet. Ein Klick legt fest, um welches Problem es geht. Bürger ergänzen ihre persönlichen Daten und fügen auf Wunsch ein Foto hinzu.

Das Presseamt weist darauf hin, dass die gemeldeten Mängel nicht von Mitarbeitern der Kreisverwaltung bearbeitet werden, sondern dass der App-Anbieter diese automatisch an die richtige Stelle weiterleitet. Zuständig sind je nach Anliegen entweder der Rhein-Kreis Neuss oder die kreisangehörigen Kommunen Neuss, Grevenbroich, Dormagen, Meerbusch, Kaarst, Korschenbroich, Jüchen oder Rommerskirchen. Der Mängelmelder findet sich auf der Internetseite www.rhein-kreis-neuss.de.

Kommentare sind geschlossen.