Kunstaktion zum Holocaust-Gedenktag

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird der Grevenbroicher Künstler Gereon Riedel in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Judentum des Grevenbroicher Geschichtsvereins am Freitag, 27.01.2017 anlässlich des Holocaust-Gedenktages sein für die Ehemalige Synagoge geschaffenes Kunstprojekt „Denk.Mal“ um die Namen aller derzeit bekannten Holocaustopfer aus dem Grevenbroicher Stadtgebiet ergänzen.
Um 18 Uhr wird die Installation der Öffentlichkeit präsentiert. Ferner wird eine Filmarbeit von Matthias Krey (Erasmus-Gymnasium) über die Judenverfolgung in Grevenbroich gezeigt.

Am Samstag, 28.01.2017 ist die Ehemalige Synagoge auf der Broichstraße 16 ebenfalls geöffnet. Der Künstler ist anwesend.

Kommentare sind geschlossen.