Kultureinrichtungen stellen ihre Arbeit vor

Die Kultureinrichtungen des Rhein-Kreises Neuss informieren im Jahresbericht 2016 über ihre Arbeit. Kreisdezernent Tillmann Lonnes sowie Elke Stirken und Marion Kaiser vom Amt für Schulen und Kultur präsentierten jetzt das 86-seitige Heft. 

Welche Angebote gab es bei der Musikschule Rhein-Kreis Neuss? Wie viele Bürger nutzten das Medienzentrum? Und welche Ausstellungen und Projekte gab es im Kulturzentrum Sinsteden und im Kulturzentrum Zons mit seinem Kreismuseum, dem Archiv im Rhein-Kreis Neuss und dem Internationalen Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“? All das steht in dem Jahresbericht, der außerdem Informationen liefert zu den Aktivitäten der Stiftungen Schloss Dyck und des Museums Insel Hombroich, des Rheinischen Landestheaters und des Wissenschaftlichen Geflügelhofs in Sinsteden. Die Leser erhalten zudem einen Einblick in die Kulturförderungen der Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss, der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland, der Regionalen Kulturförderung sowie der Förderung durch den Rhein-Kreis Neuss.
Dem Jahresbericht beigefügt ist eine CD mit einer Auswahl an Fotos des Sportfotografen und Sportjournalisten Gustav Schröder, der 1929 in Düsseldorf geboren wurde und zu den Pionieren unter den deutschen Leichtathletik-Fotografen zählte. Einen Teil seiner fotografischen Sammlung hat er im Jahr 1994 dem Rhein-Kreis Neuss übertragen.

Der Kulturbericht ist kostenlos in digitaler Form oder als Broschüre beim Rhein-Kreis Neuss erhältlich: per E-Mail an kultur@rhein-kreis-neuss.de mit dem Stichwort „Jahresbericht Kultur 2016“.

Kommentare sind geschlossen.