Kreiskulturzentrum Sinsteden zeigt 
Europas schönste Tierfotografien

Das Kreiskulturzentrum Sinsteden zeigt die besten Beiträge aus dem Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015“, den die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) ausgeschrieben hat. Eine international besetzte Jury suchte aus den Einsendungen 80 besonders gelungene Bilder aus.

Kreisdirektor Brügge wies bei der Eröffnung der Ausstellung darauf hin, dass deren Besucher die Natur bewusster wahrnehmen. „Diese Fotografien lehren uns, genauer hinzuschauen, uns nicht mit dem flüchtigen Eindruck zufrieden zu geben“, sagte Brügge. Die GDT schreibt jährlich einen europaweiten Wettbewerb für Naturfotografen aus in den Bereichen Landschaften, Mensch und Natur, Pflanzen und Pilze, Säugetiere sowie Aufnahmen unter Wasser. Ziel des  Wettbewerbs ist es, dem Publikum ein besseres Verständnis für die Natur und ihre enorme Vielfältigkeit zu vermitteln. Die preisgekrönten Werke im Kreiskulturzentrum Sinsteden sind mit kurzen und oft unterhaltsamen Texten ergänzt, in denen die Fotografen ihre Arbeitsweise beschreiben.

Die Ausstellung ist bis zum 27. November im Kreiskulturzentrum an der Grevenbroicher Straße in Sinsteden zu sehen. Nähere Informationen unter Telefon 02183 / 7045 sowie im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.

Kommentare sind geschlossen.