Kreisdirektor Dirk Brügge ist jetzt im Verwaltungsrat von d-NRW

Kreisdirektor Dirk Brügge ist jetzt stellvertretendes Mitglied im Verwaltungsrat der öffentlich-rechtlichen Partnerschaft d-NRW, die sich für Digitalisierung und Modernisierung des öffentlichen Dienstes engagiert. Das Benennungsschreiben erhielt er jetzt vom Landkreistag. Der Rhein-Kreis Neuss war der Initiative durch einen Beschluss des Kreistags im September beigetreten.

d-NRW fördert die Kooperation der Verwaltungsebenen in Nordrhein-Westfalen durch den gezielten Einsatz von E-Government. Um die Arbeitsfähigkeit dieser Einrichtung zu verbessern, hat das Land zum 1. Januar 2017 daraus eine Anstalt des öffentlichen Rechts errichtet. Der Beitritt als Träger der Anstalt stärkt die Position des Rhein-Kreises Neuss in Bezug auf die Bündelung und Bereitstellung von IT-Know-how, die Förderung und Vereinfachung von IT-Kooperationen sowie sie Sicherstellung des Betriebs gemeinschaftlicher IT-Systeme.

Kommentare sind geschlossen.