Kostenlos Weihnachtsmärkte in der Region ankündigen

Weihnachtsmärkte von Dormagen und Rommerskirchen über Grevenbroich, Jüchen, Korschenbroich und Kaarst bis Neuss und Meerbusch stimmen schon bald auf die Vorweihnachtszeit ein. Wer einen gemütlichen Einkaufsbummel zwischen selbstgefertigten Krippen und Weihnachtsbaumkugeln plant, kann sich auf der Internetseite des Rhein-Kreises Neuss einen Überblick über die Märkte verschaffen.

Hier erfährt er unter anderem, an welchen Wochenenden die Schlossweihnacht auf Schloss Dyck stattfindet, wann die Winterwelt in Meerbusch öffnet und an welchen Tagen das Kreismuseum in Dormagen-Zons zum Adventsmarkt einlädt.
Einrichtungen, Vereine und auch Privatpersonen sind aufgerufen, in dem Online-Veranstaltungskalender kostenlos über ihre Weihnachtsmärkte zu informieren. Ganz gleich ob klein oder groß, romantisch oder gemütlich – gefragt sind alle Märkte in der Region. Darüber hinaus können Bürger weitere Termine für die Advents- und Weihnachtszeit veröffentlichen, vom festlichen Konzert über die Senioren-Adventsfeier bis hin zum Adventsbasar in der Schule.
Wer seinen Terminvorschlag einreichen will, findet alle weiteren Informationen auf der Internetseite www.rhein-kreis-neuss.de/vorschlag. Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet Sebastian Fischer unter Telefon 02131-9281308 von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kreises.

Kommentare sind geschlossen.