Killer, Klamauk und jede Menge Kognak …

Am Donnerstag, 26.01.17 findet in der Barrensteiner Whiskybar die Veranstaltungsreihe „Krimi & Kölsch“ mit Sascha Gutzeit statt. Kommissar Heinz Engelmann, Leiter der Mordkommission, trinkt im Dienst am liebsten Kognak, raucht Overstolz und fährt einen rosaroten Panda. Zu den Tatorten stolpert er in Begleitung seiner attraktiven Assistentin, Polizeimeisterin Liesel Weppen. Mit Engelmanns mordsmäßig verrückten Kriminalfällen entführt Sascha Gutzeit seine Leser in eine Welt, in der die Telefone noch Wählscheiben haben, rasante Verfolgungsjagden 55 km/h schnell sind und man im Polizeipräsidium Akten wälzt, anstatt zu googeln. Die Figur des liebenswert-naiven Kommissars Engelmann, die er für sein sensationelles Musiktheaterstück „Der Mörder ist immer der Täter“ erfand (und seither auch selbst auf der Bühne verkörpert), spielt nun auch die Hauptrolle in diesem Buch, für das die besten Fälle des kettenrauchenden Retro-Ermittlers zum ersten Mal aus den Kriminalarchiven ans schwarzweiße Tageslicht geholt werden. Hier zeigt sich Sascha Gutzeit – wie auch bei seinen Songs und Bühnenstücken – als Meister des mehrfach gezwirbelten Wortspiels und macht die Kommissar-Engelmann-Fälle zu einem herrlichen Lesevergnügen voller Leichen, Lumpen und Lachsalven.

Sascha Gutzeit, geboren 1972, ist Sänger, Schauspieler, Autor und Entertainer. Seit 1993 macht er CDs mit eigenen Songs und schreibt auch Musiktheaterstücke, in denen er alle Rollen selber spielt – unter anderem die Krimikomödie „Der Mörder ist immer der Täter“. Er ist Mitgründer des „Vollplaybacktheaters“, nahm ein Duett mit Wolfgang Niedecken auf, komponierte Filmmusik, arbeitet als Sprecher, schrieb und vertonte u.a. Kai Meyers Buchreihe „Die Sieben Siegel“. Er liebt Tomate mit Mozzarella  und isst nachts heimlich Nutella mit dem Löffel. Wenn er nicht gerade durch die Lande tourt, lebt er zusammen mit Frau und Hund in der Vulkaneifel.

Datum: Donnerstag, 26. Januar 2017
Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 10,- €
Karten für die Lesung gibt es in der Barrensteiner Whiskybar, Wevelinghovener Str 12, 41515 Grevenbroich-Barrenstein und telefonisch unter 0151-21403373 oder unter der Mailadresse: krimiundkoelsch@web.de

Kommentare sind geschlossen.