Karsten Mankowsky Hauptredner auf europäischer Konferenz

„Biodiversität und Gesundheit im Zeichen des Klimawandels“ lautet der Name einer europäischen Konferenz in Bonn vom 27. bis 29. Juni, zu der der Umwelt- und Gesundheitsdezernent des Rhein-Kreises Neuss, Karsten Mankowsky, als Hauptredner eingeladen ist. Veranstalter der Konferenz, die auch von der Weltgesundheitsorganisation WHO unterstützt wird, ist das Bundesamt für Naturschutz.
Mankowsky wird in seinem Vortrag die Aktivitäten des Deutschen Gesunde Städte-Netzwerks in dieser Thematik vorstellen. Der Kreisdezernent gehört dem Vorstand dieses deutschlandweiten Zusammenschlusses von 74 Städten, Regionen und Kreisen an. Er wird diese Gelegenheit auch nutzen, dem internationalen Publikum die Klimapartnerschaft des Rhein-Kreises Neuss mit der kolumbianischen Gemeinde Solano vorzustellen.

Kommentare sind geschlossen.