Jubilarenehrung der Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH

Sie arbeiten als Pflegekraft auf der Station oder als Hebamme im Kreißsaal, als Techniker oder Buchhalter, sind als Therapeuten oder Mitarbeiter der Verwaltung bei der Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH tätig – und das schon über eine lange Zeit.

Insgesamt 41 Mitarbeiter der Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH wurden jetzt für 40 beziehungsweise 25 Jahre Mitarbeit im öffentlichen Dienst geehrt. In einer Feierstunde im Kreiskrankenhaus Dormagen nahm Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Gelegenheit wahr, 26 Jubilaren zu ihrem Dienstjubiläum zu gratulieren und persönlich die Urkunde auszuhändigen. Dabei wusste er zum Lebenslauf jeder und jedes Einzelnen einiges zu sagen. Patricia Mebes und Sigurd Rüsken, die Geschäftsführer der Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH, überreichten den Jubilaren außerdem eine hochwertige Goldmünze sowie eine Jahreskarte für die Stiftung Schloss Dyck. Glückwünsche gab es natürlich auch vom Personalratsvorsitzenden der Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH, Bernd Hirsekorn. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Anna Hültenschmidt von der Musikschule des Rhein-Kreises Neuss am Piano. In fröhlicher Stimmung stießen die Gäste mit einem Glas Sekt auf die vielen versammelten Arbeitsjahre an und ließen den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.
Für 40 Jahre im öffentlichen Dienst wurde Myriam Saleh geehrt. Bereits 25 Jahre im öffentlichen Dienst tätig sind: Anke Balven, Eberhard Bless, Sandra Brandt, Ralf Brocker, Elena Buhn, Adelheid Conens, Lydia Friz, Gisela Gansewendt, Beate Gerner, Sabine Gottesleben, Anke Haase, Jutta Hannig, Karin Hirche, Nicole Hohenberg, Rita Hopp, Bernd Kaiser, Masoumeh Khosravi, Andrea Ksoll, Yvonne Lante, Klaus Mais, Petra Möllenbeck, Edelgard Noorman, Elfriede Rademacher, Christian Schneider und Magdalene Theisen.

Kommentare sind geschlossen.