Irischer Frauenchor besucht die Gemeinde Jüchen

Vom 14. bis zum 17. September führt der Jahresausflug des „Mervue Folk Choir“ aus dem irischen Galway ins Rheinland – und auch nach Jüchen. Grund für den Besuch ist die freundschaftliche Verbundenheit des Leiters Ronny Lawless mit dem Mitglied des Bürgerschützen- und Heimatvereins Jüchen 1880 e.V., Heinz-Josef Becker. Seit vielen Jahren marschiert der ehemalige Geschäftspartner Beckers als aktiver Schütze in Jüchen mit. Seine zweite Leidenschaft ist die Musik – und in dieser Eigenschaft leitet er schon lange den „Mervue Folk Choir“, der vor allem Auftritte in seiner Pfarrkirche „Zur Heiligen Familie“ in Galway-Mervue bestreitet und sich schwerpunktmäßig der irischen Volksmusik verschrieben hat.

Als im Gespräch mit dem Jüchener Pfarrer Ulrich Clancett im vergangenen Jahr die Ausflugspläne konkrete Formen annahmen, äußerte Lawless einen Wunsch: „Es wäre ein Traum, wenn wir einmal mit dem Chor im Kölner Dom singen dürften.“ Ulrich Clancett arrangierte das kurzerhand mit der Domseelsorge und so gestaltet der Mervue Folk Choir nun am Freitag, 15. September um 12 Uhr das Mittagsgebet in der gotischen Kathedrale.

Im Rahmen ihres Ausfluges geben die Sängerinnen aus Galway gemeinsam mit dem Jüchener Gospelchor „Spiritual Voices“ am Samstag, 16. September ab 19 Uhr im Forum der Gesamtschule Jüchen an der Stadionstraße ein Konzert. Karten sind zum Preis von 5 Euro bei der Jüchener Filiale der Sparkasse Neuss und der Raiffeisenbank Jüchen erhältlich.
Am Sonntag, 17. September gestaltet der „Mervue Folk Choir“ um 9:30 Uhr den Gottesdienst in der Jüchener Jakobuskirche.

Kommentare sind geschlossen.