Interkultureller Bandworkshop im Café Kultus

Am 30. und 31. August – direkt nach den große Ferien – startet das Café Kultus mit seinem interkulturellen Bandworkshop mit der argentinischen Band Trilhas und der Sängerin Clara Krum. Das Projekt richtet sich an alle Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung unter: stefan.wehlings@kja.de

Trilhas – das ist portugiesisch und heißt „Wege“, Wege, die die vier Jungs Ezequiel Rodriguez (Gesang), Fernando Ferreyra (Gesang, Gitarre), Javier Dominguez (Gitarre) und Govinda Miris (Percussion) aus Argentinien gemeinsam gegangen sind, von Argentinien bis nach Mexiko und ab August 2017 nach Europa. Trilhas stehen für Rockmusik auf Spanisch, Portugiesisch und Englisch, eben die Sprachen, die sie auf ihrer Reise durch den Kontakt mit anderen erwerben.
Zusammen mit der Sängerin und Bundespreisträgerin Clara Krum, die ebenso lange Banderfahrung hat, werden sie in ihrem Bandworkshop ihr Wissen weitergeben. Die Teilnehmer bekommen die Gelegenheit, die klassischen Bandinstrumente auszuprobieren. Mit dem Ziel, das ganze am Ende der zwei Tage in Form eines Songs auf die Bühne zu bringen. Musikalische Vorkenntnisse sind dabei hilfreich, aber nicht notwendig.

Kommentare sind geschlossen.