Holocaustgedenktag in der ehemaligen Synagoge Hülchrath

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Käthe Kollwitz Gesamtschule in Grevenbroich wird der Künstler Gereon Riedel sein für die ehemalige Synagoge Hülchrath geschaffenes Kunstprojekt „Denk.Mal“ um die Namen aller derzeit bekannten Holocaustopfer aus dem heutigen Stadtgebiet Grevenbroichs ergänzen. Zum Abschluss werden die Ergebnisse ab 18.00 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert und alle Namen vorgelesen. Darüber hinaus wird eine Schülerfilmarbeit von Matthias Krey (Erasmus-Gymnasium) über die Judenverfolgung in Grevenbroich präsentiert. Veranstalter ist der Arbeitskreis Judentum des Geschichtsvereins Grevenbroich.

Es gibt übrigens auch eine eigene FB-Seite www.facebook.com/judentum.grevenbroich, in der neben lokalen Themen auch allgemeine, thematisch passende Beiträge und Links zum Thema veröffentlicht werden. Hingewiesen sei insbesondere auf die weltweite Initiative #WeRember des WJC zum Holocaustgedenktag.

Kommentare sind geschlossen.