Hans-Willi Dittrich seit 40 Jahren im Malerfachbetrieb Odenthal beschäftigt

Es war ein richtig schöner Empfang zu einem besonderen Jubiläum: Seit 40 Jahren ist Malergeselle Hans-Willi Dittrich (58) ununterbrochen beim Malerfachbetrieb Hubert Odenthal e.K. in Grevenbroich-Gindorf beschäftigt. 

Zu seinem  Arbeitnehmerjubiläum hat ihm die Handwerkskammer Düsseldorf die Silberne Medaille nebst Ehrenurkunde verliehen. Die Auszeichnung überreichten Thomas Nink, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Rhein-Kreis Neuss, und Klaus Koralewski, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, im Betrieb an der Friedensstraße 2a. Dort war am Tag der Überreichung „volles Haus“. Unter den vielen Gratulanten waren auch langjährige Kunden des Betriebs, die Hans-Willi Dittrich schon lange kennen. Sein Chef Hubert Odenthal hatte nur lobende Worte für seinen Gesellen. „Er ist ein sehr guter Facharbeiter und sehr beliebt, sowohl hier bei uns in der Firma als auch bei den Kunden“, sagte Odenthal. Er hob auch die Zuverlässigkeit und Freundlichkeit des Geehrten hervor: „Es ist in all den Jahren nie ein böses Wort gefallen, es hat Hand in Hand funktioniert.“
Dittrich selbst, der sehr gerührt war, wusste zwar von der Auszeichnung, aber nicht von dem Rahmen, in den die Feierstunde eingebettet war. Der leidenschaftliche Motorradfahrer wurde im Januar 1959 in Jüchen-Aldenhoven geboren und ist mit Susanne Dittrich verheiratet. Er mag Musik, weitere Hobbys sind Radfahren und Laufen. Der Malerfachbetrieb Hubert Odenthal wurde vor über 130 Jahren gegründet. Der jetzige Geschäftsführer übernahm 2009 endgültig die Firma und ist jetzt Chef in der fünften Generation. Seine Frau Simone arbeitet als Bürokauffrau im Unternehmen mit. Der Betrieb hat sechs Mitarbeiter.

Foto: Kreishandwerkerschaft

Kommentare sind geschlossen.