Handwerker arbeiten in den Ferien in den Schulen

Der Rhein-Kreis Neuss nutzt die Herbstferien für Sanierungsarbeiten an mehreren Schulen. So sind die Handwerker in der unterrichtsfreien Zeit am Berufsbildungszentrum (BBZ) Dormagen und an vier Förderschulen in der Trägerschaft des Kreises tätig.

Für die Arbeiten sind insgesamt 68.000 Euro veranschlagt. Größter Einzelposten ist die Sanierung der Duschen in der Sporthalle des BBZ Dormagen für 45.000 Euro, gefolgt von mehreren kleineren Arbeiten für 23.000 Euro in den Förderschulen des Rhein-Kreises Neuss. So erhält die Sebastianusschule in Kaarst-Holzbüttgen einen neuen Fassadenanstrich; außerdem werden die Rauchmelder erneuert. Neue LED-Deckenleuchten werden in der Schule am Nordpark in Neuss montiert. An zwei weiteren Neusser Schulen, der Michael-Ende-Schule und der Joseph-Beuys-Schule, sind Arbeiten auf dem Hof bzw. Gelände geplant.

Kommentare sind geschlossen.