Grünes Licht für Beitritt zur Metropolregion Rheinland

Mit breiter politischer Mehrheit hat sich der Kreisausschuss nun dafür ausgesprochen, dass der Rhein-Kreis Neuss dem „Verein Metropolregion Rheinland“ beitreten soll. Trotz zahlreicher kritischer Anmerkungen zur inhaltlichen Ausgestaltung der Gründungssatzung gaben CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP grünes Licht für den Beitritt. UWG/Die Aktive und die Linken stimmten gegen den Beitritt. 6

In der geplanten Metropolregion Rheinland schließen sich zwölf Kreise, die Städteregion Aachen, elf kreisfreie Städte, sieben Industrie- und Handelskammern, drei Handwerkskammern sowie der Landschaftsverband Rheinland zusammen, um ihre Kräfte stärker zu bündeln. Aufgabenschwerpunkte des Vereins sollen in den Bereichen „Verkehr- und Infrastruktur“, „Bildung und Forschung“, „Kultur und Tourismus“ sowie in der Akquise von Fördermitteln von Land, Bund und EU liegen. Ende Februar soll der Verein mit Sitz in Köln gegründet werden.

Kommentare sind geschlossen.