Groove-Chansons in der Villa Erckens

Das Kölner Duo „Barth/Roemer“ gastiert am kommenden Mittwoch (22. April | 20 Uhr) in der Villa Erckens im Rahmen der Reihe „LiedersaloN“. Nach über zehn Jahren auf den Bühnen der Republik hat das Duo seine Schublade „Groove-Chansons“ gefunden, auch wenn es diese erst selbst zimmern musste. Auf dem Programm steht Eigenes in deutscher Sprache, gänsehauttreibend und hitverdächtig.

Die ebenso wort- wie stimmgewaltige Sängerin Astrid Barth schreibt Texte, die plausibel erscheinen ohne zu dozieren, die tief empfunden sind ohne kitschig zu wirken. Sie wird niemals müde, ihre Zuhörer zum Anderssein und Mitdenken zu motivieren und hält über einen ganzen Abend hinweg jene seltene Spannung, mit der man eine Bühne elektrisieren kann. Sie wird vom Gitarristen Philipp Roemer kontrapunktiert, dessen Grooves mit Leichtigkeit und Souveränität daherkommen, dessen Akkordreichtum dem seiner melodischen Einfälle gleichkommt, und der hin und wieder mit einer zweiten Gesangsstimme Glanzlichter setzt.

Karten: 10 Euro | Museumskasse, Stadtbücherei & „schön & gut“

Reservierungen: unter kultur@grevenbroich.de möglich

Kommentare sind geschlossen.