Grevenbroicher Radrennfahrer Nils Schomber im Goldenen Buch

Am vergangenen Dienstag, 26. Mai 2015, konnte sich Nils Schomber, erfolgreicher Radrennfahrer aus Grevenbroich, in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Der 1994 in Neuss geborene Sportler besuchte die Erich-Kästner-Grundschule in Elsen und später die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in der Südstadt. 2004 hat er sich dem Radrennsport verschrieben (bis 2006 Radsportclub Grevenbroich, von 2007 bis 2008 Sportgemeinschaft Kaarst und seit 2009 VfR Büttgen) und konnte seitdem schon mehrere Erfolge verbuchen. Er ist u.a. neunmaliger Deutscher Meister im Junioren- und Seniorenbereich und Deutscher Rekordhalter auf 3.000 m. Im kommenden Jahr will Nils Schomber, der momentan als Sportsoldat in Frankfurt/Oder unterwegs ist, an den Olympischen Spielen (5. bis 21. August 2016) in Rio de Janeiro teilnehmen.

Kommentare sind geschlossen.