Grevenbroich möchte großes Sommer Open Air gewinnen

Nach längerer Pause beteiligt sich die Stadt Grevenbroich in diesem Jahr wieder an der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“. Bürgermeister Klaus Krützen sagte sofort zu, als die entsprechende Anfrage von der Rundfunkanstalt kam. Nun geht es darum, zur richtigen Zeit möglichst viele Stimmen für Grevenbroich abzugeben. An nur einem Tag entscheidet sich, ob sich Grevenbroich für das große Finale qualifiziert. Alle teilnehmenden Städte treten im Voting-Duell gegeneinander an. In Stufe 1 der Aktion müssen zunächst die Grevenbroicher ab Montag, dem 15. Februar WDR 2 hören. Irgendwann zwischen 6 und 18 Uhr wird dort täglich zur Abstimmung aufgerufen. Dabei treten Städte vergleichbarer Größe gegeneinander an. Wenn Grevenbroich aufgerufen wird, bleiben nur zwei Stunden, um auf wdr2.de oder über die WDR 2-App abzustimmen. Die Stadt mit den meisten Stimmen landet im Lostopf. Diese Aktion endet am 26.02.16.

Später werden aus dem Lostopf fünf Finalisten gezogen, die in die nächste Stufe des Wettbewerbs eingebunden werden. Dann gibt es im März spannende Wettkämpfe live in den Finalstädten. Dem Sieger winkt ein großes Sommer-open-air am 10. September: WDR 2 kommt in die Stadt, mit Stars auf großer Bühne, Live-Sendungen und vielen weiteren Veranstaltungen.

Das Stadtmarketing nutzt die städtische Homepage www.grevenbroich.de und die Facebook-Seite der Stadt für weitere Informationen. In den Rathäusern liegen Flyer aus.

Kommentare sind geschlossen.