Gospelchor Get Joy gibt Benefiz-Gospelkonzert in Jüchen

In schöner Tradition lädt der Korschenbroicher Gospelchor Get Joy zu einem Benefizkonzert ein. In den vergangenen Jahren gab es bereits verschiedene Anlässe, so z.B. die Unterstützung eines Wasserprojekts in Tansania, Hilfe für die Kinder in La Paz, Projekt „Insel Tobi“, ein Konzert in der KFH für den Erhalt der Citykirche in Mönchengladbach und Hilfe für das Hospiz St. Christophorus in Mönchengladbach, um nur einige Themen zu nennen.

Get Joy ist der größte Konzerte gebende Gospelchor am Niederrhein und wurde schon im April 1999 gegründet. Mittlerweile zählt Get Joy rund 85 Sängerinnen und Sänger: Chormitglieder jeden Alters und unterschiedlicher Konfessionen, die ihre Freude am Chorgesang zum Ausdruck bringen.
Diesmal wird das Projekt „Verein Glück für Kenias Kinder e. V.“ unterstützt. Der Verein wurde 2010 gegründet und unterstützt Patenschaften, um Waisenkindern in Kenia ihren Schulbesuch zu ermöglichen. Auch eine eigene Schule wurde gegründet. Weitere Projekte wie z.B. ein Haus für junge ledige Mütter mit ihren Kindern oder der Kauf einer Milchkuh werden vorbereitet. Der Verein betreibt außerdem auch in Bettrath, Von-Groote-Straße 138 einen Kenia-Shop, in dem u. a. Kunsthandwerk aus Kenia und Fair-Verkauf-Ware angeboten werden. Der Erlös geht über den Verein in die Förderung der Projekte. Der Korschenbroicher Gospelchor Get Joy gibt am Sonntag, den 23. Juli ein Benefiz-Konzert zu Gunsten des „Vereins Glück für Kenias Kinder e. V.“. Das Konzert findet in St. Jakobus in Jüchen/Kirchstraße statt. Das Repertoire des Chores umfasst Gospels, Spirituals, traditionelle Songs und auch einige afrikanische Stücke, wie sie im Konzert sehen und hören werden. Die Besucher des Konzertes dürfen sich auf ein spritziges, mitreißendes Konzert freuen, das ihre Emotionen weckt und hoffentlich noch lange nachschwingt.
Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für den Verein wird gebeten.

Übrigens: Obwohl der Chor so viele Mitglieder hat, sucht er noch Verstärkung für Tenor und Bass. Chorproben sind jeden Dienstag von 20 bis 21.30 Uhr im Sandbauernhof in Liedberg (Kontakt: www.getjoy.de). Das Chorleben besteht nicht nur aus Proben und Konzerten. Auch das Miteinander wird gepflegt. Ein Workshop im Frühjahr, ein Chorfest im Spätsommer, Grillabende und weitere Aktionen runden das Chorleben ab.

Kommentare sind geschlossen.