Gelungene Matinée in der Realschule Kaarst

Instrumentalstücke aus verschiedenen musikalischen Stilepochen standen im Mittelpunkt einer gelungenen Matinée in der Aula der Realschule Kaarst. 21 Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss erhielten viel Beifall für ihr Konzert, das unter dem Motto „An die Tasten – fertig – los!“ stand. 

Neben klassischen Meisterwerken wie Chopins „Fantaisie Impromptu“, dargeboten von Anna Hültenschmidt, wurde auch Popmusik präsentiert. So spielte Simon Glaw eine einfühlsame Interpretation von Lukas Grahams „7 Years“. Jede Menge Applaus erhielten Ira Naumann und Franka Determann sowie Jana Deckert und Friedrich Hienz für ihre vierhändigen Beiträge. Jana Soborka nahm die zahlreichen Zuhörer mit „La valse d´Amelie“ mit auf eine Reise ins Pariser Künstlerviertel Montmartre. Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein und Stefan Jennissen, Fachbereichsleiter Tasteninstrumente, dankten den Musikschülern für das kurzweilige und abwechslungsreiche Konzert, und überreichten ihn zum Abschluss eine Rose.

Kommentare sind geschlossen.