Für alle Daheimgebliebenen: Genießen und Verweilen auf dem Feierabendmarkt!

Nicht alle fahren in den Sommerferien in Urlaub, zumindest nicht alle zur gleichen Zeit. Daher ist es schön, dass für die Daheimgebliebenen auch etwas geboten wird.

Regelmäßig mittwochs in zweiwöchigem Abstand lohnt sich der Besuch des Feierabendmarktes. Am 26. Juli ist es wieder soweit, dann werden die Foodtrucks sich wieder auf dem Marktplatz in Stadtmitte einfinden und ab 16.30 Uhr ihr Angebot bereithalten. Die vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken stellt die Besucher immer wieder vor die angenehme Qual der Wahl. Der Feierabendmarkt ist jedenfalls auch in den Ferien ein solider Treffpunkt für Jung und Alt – und: Das Wetter lässt die Grevenbroicher dabei nicht im Stich.
Die Kultus-Open-Air-Music-Lounge bietet diesmal echt sommerliche Rhythmen mit der Band „Vermillion Blue“. Eigenwillige Gesangsmelodien, rhythmisches Gitarrenspiel, virtuose Soli, Cajon und Perkussionsakzente werden zu unterschiedlichen Stilrichtungen verarbeitet. So finden sich in den Eigenkompositionen Elemente des Tango, der Jazzballade aber auch Einflüsse des Pop, Reggae und Soul zusammen.

Die ‚KultUhrZeit‘ in der Kirche St. Peter und Paul findet aus Urlaubsgründen diesmal nicht statt.

Kommentare sind geschlossen.