Freier Eintritt in Zons und Sinsteden für Kreisbürger

Freien Eintritt haben Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss an jedem ersten Samstag im Monat sowie mittwochnachmittags im Kreismuseum in Dormagen-Zons und im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Rommerskirchen-Sinsteden. Besucher zeigen an der Museumskasse ihren Personalausweis vor. 

Im Kreismuseum Zons ist noch bis Montag, 3. Oktober, die Ausstellung „Der Gartenzwerg: die Geschichte eines kleinen Volkes“ zu sehen. Präsentiert werden rund 100 Exponate aus der umfangreichen Sammlung von Sven Berrar, die in Nordrhein-Westfalen zum ersten Mal zu sehen ist. Die Zwerge stammen vorwiegend aus deutschen Manufakturen und sind zum Teil über 100 Jahre alt. Die Ausstellung zeigt den Weg von der handgefertigten Tonfigur hin zur stereotypen Massenware und gibt einen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Gartenzwerge. Im Kreiskulturzentrum Sinsteden ist vom 29. September bis 27. November die Ausstellung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015“ zu sehen. Sie zeigt die Siegerfotos eines Wettbewerbs, den die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) ausgeschrieben hat. Die Fotos kommen aus den Bereichen Landschaft, Mensch und Natur, Pflanzen und Pilze, Säugetiere sowie Aufnahmen unter Wasser.

Weitere Informationen zu den Museen des Rhein-Kreises Neuss gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.

Kommentare sind geschlossen.