Freier Eintritt für Bürger aus dem Kreis

Freien Eintritt haben Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss an jedem ersten Samstag im Monat sowie mittwochnachmittags im Kreismuseum in Dormagen-Zons und im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Rommerskirchen-Sinsteden. Besucher zeigen an der Museumskasse ihren Personalausweis vor.

Im Kreiskulturzentrum Sinsteden ist noch bis zum 26. November die Ausstellung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2016“ zu sehen. Sie präsentiert Siegerfotos eines Wettbewerbs, den die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen ausgeschrieben hat. Sehenswert ist unter anderem die Schwertwal-Aufnahme mit dem Titel „Ein Atemzug in der Polarnacht“, mit der der norwegische Fotograf Audun Rikardsen den Gesamtsieg errang. Die 80 ausgestellten Fotos kommen aus den Bereichen Landschaft, Mensch und Natur, Pflanzen und Pilze, Säugetiere sowie Aufnahmen unter Wasser. Ziel des Wettbewerbs ist es, dem Publikum ein besseres Verständnis für die Natur und ihre enorme Vielfältigkeit zu vermitteln.
Das Kreismuseum Zons zeigt noch bis zum 15. Oktober die Ausstellung „Rhein-Reisende“. Der Kölner Künstler Joachim Römer stellt so genannte Flussabwärts-Installationen aus: Er hat Treibgut gesammelt und weiterentwickelt. Ungewöhnliche Plastiken sind hier ebenso vertreten wie Fotografien und Flaschenpost-Objekte mit persönlichen Nachrichten. Ergänzt werden die Fundstücke durch eine Raum- und eine Videoinstallation. Darüber hinaus ist in Zons die Dauerausstellung „Zinn und Glas – wie schön ist das“ ab Freitag, 6. Oktober, in neu konzipierter Form zu sehen.

Weitere Informationen zu den Museen des Rhein-Kreises Neuss gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.

Kommentare sind geschlossen.