Freie Plätze für kostenlose Fahrt nach Frankfurt

Freie Plätze gibt es noch bei einer kostenlosen Fahrt zur Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Freitag, 2. Dezember. Organisiert wird dieser Informationsbesuch vom Europe Direct Informationszentrum Mittlerer Niederrhein. Interessierte sollten sich so bald wie möglich für die Tagesfahrt nach Frankfurt anmelden, die von 7.30 bis circa 21 Uhr geplant ist.

Treffpunkt ist das Landestheater am Zolltor in Neuss. Nach einer rund dreistündigen Fahrt wartet in der Europäischen Zentralbank ein Vortrag über Aufgaben, Aktivitäten und Herausforderungen der Zentralbank auf die Besucher. Referent ist Dr. Michael Sturm, stellvertretender Leiter der Abteilung Internationale Beziehungen und Zusammenarbeit. Im Anschluss fährt die Gruppe in die Innenstadt und nimmt an einer rund zweistündigen Stadtführung zum Thema „Frankfurt – die Euro- und Bankenstadt“ teil. Das Europe Direct-Informationszentrum Mittlerer Niederrhein im Kreishaus Neuss ist über das Gebiet des Rhein-Kreises Neuss hinaus für Düsseldorf, Krefeld und Mönchengladbach, die Kreise Viersen und Wesel sowie den Rhein-Erft-Kreis zuständig. Seit 2005 betreibt der Rhein-Kreis Neuss im Auftrag der Europäischen Kommission Deutschland eines von bundesweit 54 Europe Direct-Informationszentren.
Interessierte melden sich mit Angabe von Vorname, Name, Beruf und Geburtsdatum per E-Mail bei Ruth Harte, Leiterin des Europabüros, an unter info@europedirect-mn.de. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Kommentare sind geschlossen.