Familienbüro und Kreisgesundheitsamt stellen sich bei Kinder- und Familienmesse vor

Die erste Neusser Kinder- und Familienmesse bietet am Samstag, 25., und Sonntag, 26. März, Informationen und Unterhaltung für Eltern und ihre Kinder. Auch der Rhein-Kreis Neuss ist bei der Veranstaltung in der Stadthalle Neuss vertreten: Sowohl das Familienbüro als auch das Kreisgesundheitsamt stellen sich mit ihren Angeboten für Kinder vor. Vorträge über Elterngeld und zum Thema „Fit durch die Schwangerschaft“ ergänzen das Angebot. 

Das Familienbüro des Rhein-Kreises Neuss bietet an beiden Tagen Informationen rund um Elterngeld, Familienkompass, Familienkarte und den Freizeitführer „Familien-Freizeit-Tipps“, der kostenlos für Dormagen, Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Korschenbroich und Rommerskirchen erhältlich ist. Außerdem laden die Kreismitarbeiter Kinder zum Basteln von Ansteck-Buttons ein. Am Samstag, 25. März, erfahren Besucher am Stand des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss Wissenswertes zu Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen für Kinder sowie zu den Projekten „doppelt gesund“ für Schwangere und „aufgeweckt – Gesundes Aufwachsen im Quartier“. Am Sonntag, 26. März, beantworten die Mitarbeiter des Zahnärztlichen Dienstes Fragen zur Zahngesundheit. Anhand von Zuckerstückchen zeigen sie anschaulich, wie viel Zucker in Lebensmitteln steckt.
Händehygiene steht beim Infomobil des Kreisgesundheitsamtes im Mittelpunkt. Am Eingang der Stadthalle können Kinder und ihre Eltern mit Hilfe eines leuchtenden Händedesinfektionsmittels ausprobieren, wie richtiges Händewaschen geht.

Die Kinder- und Familienmesse mit mehr als 50 Ausstellern öffnet am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr ihre Türen. Erwachsene zahlen 5 Euro Eintritt, Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kinderkinder-online.de.

Kommentare sind geschlossen.