Erster öffentlicher Defibrillator in der Pfarrei St. Martinus Bedburdyck

Am Samstag,  10.4.2017 wurde ein vom Förder & Freundeskreis St. Martinus Bedburdyck e.V. finanzierter Defibrillator an die Pfarrei St. Martinus Bedburdyck  übergeben.

Das moderne Gerät unterstützt den Ersthelfer mit sprachgeführten Anweisungen bei der Herz/Lungen Wiederbelebung und gibt selbständig eventuell angebrachte Stromstöße zur Defibrillation des Herzens ab. Das Gerät kann auf Knopfdruck zwischen einem Kinder- oder Erwachsenenmodus umgestellt werden und agiert entsprechend. „Nach einer Einweisung durch den Hersteller freuen wir uns, dieses Gerät bereitstellen zu können und hoffen, das es nie zum Einsatz gebracht werden muss“, so Peter Havertz, Vorsitzender des Fördervereins. „Das Gerät verbleibt in unserem Eigentum, da wir uns auch weiterhin um die Wartung und Pflege kümmern möchten.“ Die räumliche Nähe zur Pfarrkirche ermöglicht es, dass Gerät im Notfall auch dort einsetzen. „ Damit sind wir im Notfall sehr gut aufgestellt“. Die Anschaffung dieses hochmodernen Defibrillators in Höhe von rund 2400 Euro wurden aus Spenden und den Erlösen unserer Kleider & Spielzeugbörsen finanziert. Frei nach unserem Motto „Wir fördern Gemeinschaft!“ erweist sich wieder einmal, was geschafft werden kann, wenn man ein gemeinsames Ziel verfolgt.

Kommentare sind geschlossen.