Erster Grevenbroicher Schwarzmarkt – eine kulinarische Tauschbörse

Nach kölschem Vorbild wird am Sonntag, den 13. November 2016 ab 15.00 Uhr  getauscht, was der Vorratskeller hergibt: Eingemachtes, Aufgesetzes, Vergorenes, Eingelegtes oder Gebackenes. Egal, ob es sich um einen Familienklassiker oder ein frisch gelungenes Kochexperiment handelt, auf dem Schwarzmarkt darf alles Selbstgemachte getauscht werden. Wer also über leckere Tauschware verfügt, ist herzlich willkommen. In den Räumen von „Peter sei selig – Genusspunkt Küche“ bekommt jeder Schwarzmarkthändler eine kleine Präsentationsfläche und richtet seine Probierstation ein. Ein kulinarisch-kommunikativer Nachmittag, bei dem jeder reiche Beute machen kann, ist garantiert! Für Getränke und einen Imbiss ist gesorgt. Der Schwarzmarkt ist ohne kommerzielle Absichten, es wird ausschließlich getauscht! Die Schwarzmarktplätze sind kostenlos, aber begrenzt, daher ist eine Anmeldung unter peterseiselig.de oder per Telefon unter 02181-161240 erforderlich.

Kommentare sind geschlossen.